Gewächshaus Juliana Solargrow 450

Test: Der Gewächshaus-Bausatz "Juliana Solargrow 450"

Inspiriert durch mein selbst gebautes Gewächshaus wollte meine Schwiegermutter nun auch eins im Garten haben. "ein kleines, das reicht für mich völlig aus" war die Massagabe. Ihre Wahl fiel auf ein Gewächshaus als fertiger Bausatz, also besuchte sie diverse Baumärkte und bestellte im Internet zudem auch einige Kataloge verschiedener Hersteller...

Auf Grund der guten Kritiken im Netz tendierte sie recht schnell zum kleinsten Modell der Marke "Juliana" - dem "Solargrow 450".

Gewächshaus der Marke Juliana Solargrow

Der dänische Hersteller Juliana.com hat seine Internetseite auch in deutscher Sprache verfasst, auch wenn es diesbzgl. an einigen Stellen noch verbesserungswürdig ist :)

Dort empfiehlt man unter anderem nicht nur, dass der Aufbau des Juliana Solargrow auf einem festen Fundament zu erfolgen hat – nein, man warnt sogar davor, dies nicht zu beherzigen. Das find ich gut ;-)
Weiterhin werden dort auch passende Händler bzw. Baumärkte erwähnt, wo Sie das Juliana Gewächshaus beziehen können, wobei man aber wirklich genau schauen sollte, denn die Preisdifferenzen sind gegeben.

Wir konnten es für knappe 500 EUR auf amazon.de erwerben.

Zum Fundament: Statt Stahl, was man optional bei Juliana.com mitbestellen kann, haben wir uns für einbetonierte Rasenborde entschieden, auf welche das Solargrow Gewächshaus später aufgeschraubt wird.

Das Streifenfundament für das Juliana Solargrow entsteht

Das Streifenfundament für das Juliana Solargrow entsteht

Mit dem Spaten wurden exakt die Länge und Breite des ca. 4,5m² großen Gewächshauses im Rasen ausgestochen und Rasenkantensteine senkrecht als Fundament einbetoniert.

Dabei sollte man immer wieder die waagerechte Lage der Steine überwachen, denn Fehler, welche hier schon beginnen, lassen sich ohne weiteres nicht mehr “geradebiegen”.

Der bestellte Bausatz kam fristgerecht kurz vor dem Wochenende an, so dass der Aufbau beginnen konnte. An dieser Stelle schon mal ein Lob an Juliana.com für die ordentliche Aufbauanleitung.

Geschraubt wurde mit tatkräftiger Unterstützung und pünktlich zum Nachmittagskäffchen mit Erdbeertorte stand das Juliana Solargrow bereits fröhlich in der Sonne.

Das Juliana Solargrow ist endlich fertig

Das Juliana Solargrow ist endlich fertig

Juliana Solargrow wird an den Rasenkantensteinen aufgeschraubt

Juliana Solargrow wird an den Rasenkantensteinen aufgeschraubt

Auf diesem Foto sieht man recht deutlich, das im gleichmässigen Abstand die Aluminiumschiene auf das Streifenfundement (Rasenkantensteine) mittels Dübel aufgeschraubt wurde und Stürme so unbeschadet überstehen wird.

An dieser Stelle sei wirklich nochmal darauf hingewiesen: Leute, befestigt eure Gewächshäuser sicher… nicht alle Nachbarn haben Lust auf fliegende Stegplatten :)

 

Bepflanzt wurde das Juliana Solargrow auch sogleich. Wie es knappe 2 Wochen spätter aussah, erfahren Sie in meinem nächsten Beitrag…

 

 

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close