Gewächshaus selber bauen oder kaufen?

Sollte man sein Gewächshaus selber bauen oder ein "fertiges Gewächshaus" kaufen? Wer vor der Entscheidung steht, sich ein Gewächshaus zuzulegen, wird früher oder später sich auch die Frage stellen, ob es ein selbst gebautes oder ein fertiges als Bausatz werden soll.

Ich will hier meine Überlegungen dazu gerne schildern, wennauch ich kein Fachmann auf diesem Gebiet bin. Daher bitte ich darum, bei eventuellen Zweifeln oder Fragen an meinen Ausführungen einfach mal selbst zu googlen bzw. Rat bei einem Experten zu holen. Gerne bin ich für kritische Meinungen offen - für Lob allerdings auch ;)

Mein Projekt findet ihr chronologisch geordnet hier: Gewächshaus selber bauen Teil 1

Hier mal die „pro“-Aspekte bzgl. Gewächshaus kaufen / Gewächshaus selber bauen:

Pro: Gewächshaus selber bauen:
Individualität: die Optik bzw. die Auswahl der verwendeten Baustoffe waren für mich sehr wichtig. Zudem gibt es kein identisches Gewächshaus im Nachbargarten ;-)

Stabilität: kann ich so selbst bestimmen und bin nicht auf irgendwelche wilden Versprechen der Hersteller angewiesen

Die Form / Abmessungen: hier bin ich flexibel was die Länge/Breite/Höhe und die Form angeht. Ob nun rechteckig oder sogar rund, eigentlich ist alles möglich.

Mythos „Geld sparen“: Wer allerdings glaubt, zwangsläufig Geld beim selber bauen eines Gewächshauses zu sparen, liegt in den meisten Fällen falsch. Es mag vielleicht dann günstiger sein, wenn man die Baumaterialien wie Holz und die anderen Kleinteile eh alle rumzuliegen hat – bei mir war es jedoch nicht der Fall, so dass ich durch den Selbstbau etwas mehr Geld ausgegeben habe gegenüber dem Kauf eines fertigen Gewächshaus-Bausatzes in ähnlicher m² Größe – dafür „habe“ ich aber auch mehr, wie ich denke.

Grundsätzlich finde ich auch selbstgebaute Gewächshäuser mit Folie statt Fenstern gut geeignet, hier läßt sich unter Umständen auch noch etwas Geld sparen.

Ich wollte aber unbedingt in die Richtung „viktorianisches Gewächshaus“ tendieren, also einen Sockel aus Steinen mauern, der stabil ist und schön aussieht. Aluminium im Garten finde ich unpassend, aber das ist jetzt rein subjektiv ;-)

Grundvoraussetzung für den Selbstbau ist jedoch ein gewisses handwerkliches Geschick, als absoluter Laie sollte man sich jemand mit Erfahrung an die Seite holen.
Außerdem sollte man das geeignete Werkzeug dafür besitzen, was auch nicht jeder Hobbygärtner sein Eigen nennt.

Und hier kommen wir zum Pro: fertiges Gewächshaus kaufen

Es ist alles durchgeplant: Sämtliche Teile liegen bei, eine mehr oder minder ausführliche Anleitung inbegriffen. Man muss sich nach dem Kauf keine großen Gedanken machen. Oft steht der Bausatz des fertigen Gewächshauses innerhalb eines Tages. Die Konstruktion ist meist gut durchdacht und die verwendeten Teile sind aufeinander abgestimmt. Zumindest gilt dieses „pro“ für die Bausätze etwas höherpreisiger Angebote.

Die Größe und Ausstattung: Bausätze für fertige Gewächshäuser gibt es in vielen Variationen und Größen der Grundfläche. Oft sind diese sogar per Modulbauweise erweiterbar. Zubehör in Form von (automatischen) Ausstellfenstern; Bewässerungsanlagen usw. sind oft optional erhältlich und machen durchaus Sinn.

Materialien: In den meisten Fällen bestehen diese aus Aluminiumprofilen und Stegdoppelplatten, welche einfach nur eingesteckt und verschraubt werden. Diese „modernen“ Baustoffe“ sind sehr leicht und lange haltbar.
Letztlich muss jeder für sich selbst entscheiden, ob er sein Gewächshaus von der Stange kauft oder sich Gedanken macht und es selbst baut.
Vielleicht macht es auch einen Unterschied, wo man das Gewächshaus zu stehen hat?
Für mich wäre es vermutlich auch nicht vorstellbar gewesen, in einer lediglich gepachteten Parzelle eines Kleingartens ein Mauerwerk zu errichten – auf dem eigenen Grundstück hingegen macht es für mich mehr Sinn.

Am besten schaut ihr euch in den Fachmärkten, im Internet oder in der Nachbarschaft einfach mal um, was euch so gefällt und redet mit den Leuten.

Oft wird man von Hobbygärtnern diesen Satz hören: “also wenn ich nochmal ein Gewächshaus kaufen / bauen würde, dann…..” Und genau hier gibt es meines Erachtens die besten Informationen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close